Wirtschaftskammern Österreichs
WKO Online Ratgeber

Datenschutz-Folgenabschätzung

DSGVO Sujet

Dieser Ratgeber dient der Beurteilung, ob eine Datenschutz-Folgenabschätzung nach Art. 35 DSGVO durchzuführen ist. Dies ist dann der Fall, wenn bei der beabsichtigten Datenverarbeitung neue Technologien verwendet werden oder aufgrund der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Datenverarbeitung voraussichtlich ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen natürlichen Personen besteht. Zwei Verordnungen der Datenschutzbehörde (DSFA-AV "White List" und DSFA-V "Black List") konkretisieren nähere Kriterien, wann dies der Fall oder auch nicht ist.

Falls Sie verschiedene Datenverarbeitungen in Ihrem Unternehmen einsetzen (z.B. Personalverwaltung, Kundendatei etc.) starten Sie bitte diesen Ratgeber für jede Anwendung separat.

Hinweis: Für Bildverarbeitungen ("Videoüberwachung") aufgrund besonderer gesetzlicher Bestimmungen (§ 12 Abs. 2 Z 3 DSG) ist dieser Ratgeber nicht geeignet.

Social-Media-Dienste deaktivieren
Offenlegung | Datenschutzerklärung | © 2018 WKO |
Technische Umsetzung durch 3i Software