Wirtschaftskammern Österreichs
WKO Online Ratgeber

Parkraumbewirtschaftung in Wien

Vorprüfung zum Onlineantrag für Parkkleber für Betriebe

Karte Wien mit Kurzparkzonen, zum Vergrößern anklicken!

In 18 Wiener Bezirken gibt es flächendeckende Kurzparkzonen (siehe Karte). Ab 1.7.2019 kommt auch im 19. Bezirks eine flächendeckende Kurzparkzone dazu.

Damit ein Parken eines Fahrzeugs auch länger als 2 oder 3 Stunden möglich ist, gibt es verschiedene Ausnahmemöglichkeiten. Ein Parkkleber berechtigt Sie zum Dauerparken in den Kurzparkzonen Ihres Bezirkes bzw. den Bezirken, in denen Sie beim Kunden arbeiten. Hier erfolgt eine kurze Vorprüfung. Wenn sie die Voraussetzungen für einen Parkkleber erfüllen werden Sie anschließend zur Antragstellung an die MA 65 weitergeleitet.

Bewohner stellen ihren Antrag beim Magistratischen Bezirksamt.
Auch Betriebsinhaber, die im gleichen Bezirk wohnen, können für ein Fahrzeug wählen, ob sie einen Antrag beim Magistratischen Bezirksamt oder hier als Betrieb stellen (das geht auch bei Betriebsfahrzeugen).

Stand: März 2019

Dieser Ratgeber der Wirtschaftskammer Wien ist anonym, es werden keine persönlichen Daten abgefragt und auch nicht gespeichert. 
Wollen Sie danach einen Antrag auf einen Parkkleber stellen, müssen Sie bei der Eingabe auf den Seiten der Stadt Wien Ihre Daten eingeben.  
 

Social-Media-Dienste deaktivieren
Offenlegung | Datenschutzerklärung | © 2018 WKO |
Technische Umsetzung durch 3i Software