Wirtschaftskammern Österreichs
WKO Online Ratgeber

Informationsverpflichtungen nach der DSGVO

+ Ihre Angaben

Datenbezug: Eigene Erhebung
Rechtsgrundlage: Erfüllung eines Vertrages mit den Betroffenen oder Durchführung vorvertraglicher Ma▀nahmen
Datenweitergabe: Ja, an einen Auftragsverarbeiter (z.B. Buchhalter, Provider)
Datenweitergabe: Ja, an sonstige Empfänger (z.B. Banken, Auskunftsbüros, Geschäftspartner)
Fortschritt
62 %
Profiling
Automatisierte Einzelentscheidung inkl. Profiling? Weiterführende Information und Hilfe

Beispiel: Automatische Ablehnung eines Online-Kreditantrages

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pflichtfeld
Social-Media-Dienste deaktivieren
Offenlegung | Datenschutzerklärung | © 2018 WKO |
Technische Umsetzung durch 3i Software